Senioren News & Infos Senioren News & Infos Senioren Forum Senioren Forum Senioren Kleinanzeigen Senioren Kleinanzeigen Senioren Galerie Senioren Galerie Senioren Tests Senioren Tests Senioren u.m.: Senioren-News, Senioren-Galerie & more beim Senioren-Portal! Senioren Links Senioren Witze Senioren Witze Senioren Zitate Senioren Zitate

Elektrorollstuhl: Elektrisch angetriebene Rollstühle @ Senioren-Page.de 

Seiten-Suche:  
 Zur -> Senioren-Page.de <- Startseite       Anmelden  oder   Einloggen    
TOP-Infos @ Senioren-Page.de
Anti-Aging Anti-Aging
Senioren Kosmetik Senioren Kosmetik
SeniorenSport SeniorenSport
ElektroMobil / ElektroAuto ElektroMobil / ElektroAuto
Elektrorollstuhl ElektroRollstuhl
SeniorenHandy SeniorenHandy
Hausnotruf HausNotruf
Rollator / Gehilfe Rollator / Gehilfe
TreppenLift TreppenLift
TreppenSteiger TreppenSteiger
Seniorenwohnung SeniorenWohnung
SeniorenResidenz SeniorenResidenz

Hauptmenü @ Senioren-Page.de
Senioren-Page - Services
· Senioren - News
· Senioren - Links
· Senioren - Witze
· Senioren - Zitate
· Senioren - Forum
· Senioren - Lexikon
· Senioren - Kalender
· Senioren - Horoskop
· Senioren - Downloads
· Senioren - Testberichte
· Senioren - Foto-Galerie
· Senioren - Sprichwörter
· Senioren - Kleinanzeigen
· Senioren - BrowserGames
· Never Ending Story
· Senioren Page Suche

Redaktionelles
· Senioren - News Übersicht
· Senioren News Rubriken
· Top 5 bei Senioren Page

Mein Account
· Log-In
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out
· Account löschen

Interaktiv
· Senioren Witz senden
· Senioren Link senden
· Senioren Zitat senden
· Senioren Event senden
· Senioren Downloads senden
· Senioren Bild senden
· Senioren Sprichwort senden
· Senioren Testbericht senden
· Senioren Kleinanzeige senden
· Senioren News / Artikel senden
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Senioren Page Mitglieder
· Senioren Page Gästebuch

XoviLichter Link
· XoviLichter @ Senioren-Page

Information
· Senioren Page Impressum
· Senioren Page FAQ/ Hilfe
· Senioren Page AGB
· Senioren Page Statistiken
· Senioren Page Werbung

Accounts
· Twitter
· google+

Online - Werbung

Web-Tipps für Senioren
ElektroMobil: ElektroMobil-Infos.de
Bio: Bio-News.Net
Lebensmittel: Lebensmittel-Page.de
LandLeben: LandLeben-Infos.de
Gesundheit: Gesundheit-Infos-247.de
Wellness: Wellness-247.de

Who is online
Zur Zeit sind 27 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Elektrorollstuhl / Elektro Rollstuhl - Elektro-Rollstuhl für Senioren / Seniorinnen & Behinderte!



Elektrisch angetriebene Rollstühle sind für Benutzer bestimmt, die neben dem generellen Bedarf an einem Rollstuhl auch ein hochgradiges Defizit der Armkraft und Arm-/Hand-Beweglichkeit oder eine allgemein geschwächte Konstitution haben, oder denen der Elektrorollstuhl zu einer benötigten, vergrößerten Mobilität verhilft.

Der Elektromotor, der die großen Räder direkt antreibt, bezieht seine Energie aus einem Akkumulator, die Steuerung der Richtung und der Geschwindigkeit erfolgt meist mit einer Joystick-Steuerung. Bauartliche Gruppen entstehen teilweise durch die Vorgaben des deutschen Straßenverkehrsrechts, z. B. nach der der Höchstgeschwindigkeit (siehe unten).


Technisch und hinsichtlich des Hilfsmittelbegriffs werden Elektrorollstühle gegen die Elektromobile abgegrenzt, die gegenüber den „E-Rollis“ weniger individuell an Behinderungen anpassbar sind, die Grenzen sind jedoch häufig fließend. Elektrorollstühle erlauben in der Regel sitzende Tätigkeiten, die beispielsweise das frontale Anfahren und Nutzen von Tischen voraussetzen, während Elektromobile vorrangig für draußen bestimmte Fortbewegungsmittel sind, deren Lenkung und Vorderrad sich oft mittig vor dem Nutzer befinden.

Durch den Einsatz von Lithium-Ionen-Akkumulatoren anstelle von herkömmlichen Bleiakkumulatoren lässt sich das Gesamtgewicht der Rollstühle deutlich senken und es werden portable, faltbare Elektrorollstühle realisiert.

Ein Spezialfall eines Elektrorollstuhls ist ein „Treppenrollstuhl“ oder „Treppensteiger“. Die damit bezeichneten Rollstühle haben einen elektrisch betriebenen Antriebsmechanismus zum Befahren von Treppen.


Flugreisen mit Elektrorollstühlen können problematisch sein, da sich manche Fluggesellschaften zur Sicherstellung der Flugsicherheit grundsätzlich weigern, Säurebatterien an Bord zu nehmen. Andere Fluggesellschaften verlangen beispielsweise, dass die Batterien aus dem Rollstuhl entfernt werden und in Spezialboxen der Fluggesellschaft transportiert werden.

Einige Fluggesellschaften transportieren nur Elektrorollstühle mit auslaufsicheren Nassbatterien. Sollten Säurebatterien nicht an Bord erlaubt sein, dann muss der Rollstuhl vor dem Flug auf die wesentlich teureren Trockenbatterien umgerüstet werden.

Auch für Trockenbatterien gelten bestimmte Sicherheitsvorschriften. So müssen beispielsweise die Kabelanschlüsse von den Batterien abgeklemmt und die Pole der Batterie isoliert werden.

(Zitiert zu Elektrorollstuhl aus Wikipedia. Dieser Text steht unter der Creative-Commons-Attribution/Share-Alike-Lizenz / siehe Lizenzbestimmungen).

Zum Thema Elektrorollstuhl Infos & Elektrorollstuhl Tipps @ Senioren-Page.de !

Diese Fotos bei Senioren-Page.de könnten Sie auch interessieren:


Zoo-Hannover-1 ...

Berlin-Gaerten ...

NDW-HanseTag-L ...

Zoo-Hannover-1 ...

Berlin-Botanis ...

NDW-HanseTag-L ...

Foren-Beiträge zu Elektrorollstuhl / Elektro Rollstuhl - Elektro-Rollstuhl auf Senioren-Page.de:

Forum-Themen:

Elektrorollstuhl Was kann älteren Menschen als Wohnhilfe empfohlen werden? (Lan-Top, 10.08.2016)



News zum Thema Elektrorollstuhl / Elektro Rollstuhl - Elektro-Rollstuhl auf Senioren-Page.de:

TreppenLift - Hilfe für Senioren Sicher wohnen im Alter (Freie-PM.de, 03.12.2015)
(Mynewsdesk) Selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden wohnen, das wünschen sich Senioren heute.

Im Wohnpark am Ebenberg Landau bietet das Karlsruher Wohnungsbauunternehmen SÜBA attraktive Komfort-Wohnungen, bei denen Eigentümer nach Bedarf auch einen HausNotruf-Service des DRK in Anspruch nehmen können. Ein Konzept, das bei vielen Menschen in der dritten Lebensphase Anklang finden dürfte.

Selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden wohnen, das wünschen sich Senioren heute. Im Wohnpark am Ebenberg Landau bietet das Karlsruher Wohnungsbauunternehmen SÜBA attraktive Komfort-Wohnungen, bei denen Eigentümer nach Bedarf auch einen HausNotruf-Service des DRK in Anspruch nehmen können. Ein Konzept, das bei vielen Menschen in der dritten Lebensphase Anklang finden dürfte.

Mit dem demografischen Wandel steigt auc ...

TreppenLift - Hilfe für Senioren Besser leben im Alter - Wenn das Haus mitdenkt (Freie-PM.de, 10.11.2015)
Das Tübinger LebensPhasenHaus ist freitags von 13 bis 17 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich.

Tübingen, 10. November 2015. Die Menschen werden immer älter. Und sie wollen möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden führen. In Tübingen arbeiten Wissenschaftler, Firmen und Handwerksbetriebe aus der Region Neckar-Alb daran, dies möglich zu machen. Ihr LebensPhasenHaus ist das erste seiner Art in Deutschland.

"Der demographische Wandel stellt uns vor eine große gesamtgesellschaftliche Aufgabe", ist der Tübinger Sozialwissenschaftler Professor Daniel Buhr überzeugt. "Im Grunde geht es darum, wie wir ein qualitativ besseres Leben auch im Alter ermöglichen, und das zu vernünftigen wirtschaftlichen Bedingungen."

In Skandinavien und den Niederlanden hat man mit Forschung und Entwicklung für die a ...

TreppenLift - Hilfe für Senioren MCM Investor Management AG aus Magdeburg: Eigenheim altersgerecht gemacht (Freie-PM.de, 21.05.2015)
Das Eigenheim kann oft schon für wenig Geld altersgerecht umgebaut werden

Magdeburg, 21.05.2015. „Ist das Eigenheim erst einmal abbezahlt, kommen für viele Immobilienbesitzer neue Belastungen ins Spiel“, wissen die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. „Nun geht es darum, die Immobilie altersgerecht zu gestalten: niedrige Möbel sind wichtig, hohe Schwellen und Treppen müssen reduziert werden.“ Bevor man sich den nächsten Kredit aufhalst, empfehlen die MCM Experten simple, kostensparende Schritte: „Zunächst sollten die Möbel so umgestellt werden, dass die Bewegungsfläche vergrößert wird.“ Schätzungsweise brauchen ältere Menschen mit Rollator eine Bewegungsfläche von 1,20 Meter mal 1,20 Meter, Rollstuhlfahrer eine Fläche von 1,50 Meter mal 1,50 Meter. Dieser Freiraum sollte immer vor den wichtigsten ...

TreppenLift - Hilfe für Senioren HMMso Seniorenmobil: Innovationsfreudig & beraten (Freie-PM.de, 05.05.2015)
HMMso Seniorenmobil: Innovationsfreudig weiter wachsen & engagiert beraten

Ja, man kann ihn durchaus zu den Pionieren der E-Mobilität (http://www.seniorenmobil.org/scooter-und-elektromobile-/) zählen: Sven Oppel, Chef von HMMso Seniorenmobil. Schließlich hat sich in 15 Jahren Hilfsmittelberatung viel wertvolles Know-how angesammelt. Von den Chancen urbaner, CO2-freier Seniorenmobilität begeistert wie am ersten Tag, präsentiert sich das Unternehmen mit Stammsitz in Wedel bei Hamburg jetzt noch breiter gefächert und noch serviceorientierter - falls das überhaupt möglich ist ...
Innovationsfreudig: Fahrbare Untersätze für alle!

Alltagstaugliche Untersätze für Fahrer mit körperlichen Einschränkungen zu fairen Preisen anbieten - damit behauptet sich HMMso Seniorenmobil (http://www.seniorenmobil.org/) souverän am Markt. Und ...

TreppenLift - Hilfe für Senioren Land und Träger schaffen Planungssicherheit Staatsministerin Huml dankt privaten Pflegeunternehmen für ihr Engagement bei der Umsetzung von Barrierefreiheit! (Senioren-Page, 02.12.2013)
München (ots) - Damit Bewohner von Pflegeeinrichtungen in Bayern weiterhin barrierefrei leben können und die Träger und Einrichtungen gleichzeitig Investitionen sicher planen können, hat der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) gemeinsam mit Bauexperten und Fachstellen für Pflege- und Behinderteneinrichtungen eine neuartige Handlungsleitlinie entwickelt.

Bei der Übergabe des Leitfadens dankte Bayerns Pflegeministerin Melanie Huml (CSU) den Vertretern des bpa für ihr Engagement zur lebensnahen Umsetzung der Baunorm DIN 18040.

"Barrierefreiheit ist mehr als nur eine Bauvorschrift. Sie sichert Teilhabe und Selbstständigkeit auch im Alter und hebt - mit Augenmaß umgesetzt - auch die Qualität der Pflege. Es ist mir wichtig, hier Hand in Hand mit allen Akteuren zu handeln", so Staatsministerin ...

TreppenLift - Hilfe für Senioren MyHandicap informiert über Parkinson (Freie-PM.de, 21.12.2012)
MyHandicap bietet ein umfangreiches Informationsangebot zu Behinderung und schwerer Erkrankung. Auf der Online-Plattform der gemeinnützigen Stiftung kann man sich auch zum Thema Parkinson informieren.

Der Anteil der Personen über 60, die an Morbus Parkinson erkrankt sind, beträgt in Deutschland ca. ein Prozent. Von Parkinson sind aber nicht nur ältere Menschen betroffen. Vielfach unbekannt ist, dass acht Prozent der Betroffenen unter 40 Jahre alt sind. Die Deutsche Parkinson Vereinigung schätzt, dass jede zweite Familie bereits davon betroffen ist - etwa, weil sie einen betroffenen Angehörigen hat. Doch was ist Parkinson eigentlich genaü Parkinson ist eine neurologische Erkrankung, die in Etappen fortschreitet. Es sind vor allem jene Bereiche im Gehirn betroffen, die an ...

TreppenLift - Hilfe für Senioren Checkliste 'Altersgerechter Umbau': Barrierefreie Wohlfühl-Oase (Freie-PM.de, 28.03.2012)
Vier von fünf Eigentümern möchten den Ruhestand in den eigenen vier Wänden erleben. "Wer sein Eigenheim bis ins hohe Alter in vollem Umfang nutzen will, sollte allerdings rechtzeitig die notwendigen Umbaumaßnahmen zur barrierefreien Wohlfühl-Oase planen", rät Schwäbisch Hall-Experte Sven Haustein. Wie"s geht, verrät die von dem Architekten erstellte Checkliste "Altersgerecht modernisieren".

1. Schwellenabbau: Türschwellen und ähnliche Stolperfallen beseitigen - oder durch Rampen entschärfen, die auch mit dem Rollstuhl befahrbar sind.

2. Rutschfeste Bodenbeläge (gut geeignet: Korklinoleum oder Kunststoff) statt glatter Fußböden (wie Fliesen oder Laminat). Besondere Gefahrenquellen: auf glattem Untergrund (z.B. Parkett) leicht rutschende Teppichbrücken - weg damit!

3. Barrierefreies Bad: Eine ebenerdige Dusche erleichte ...


>>> Beachten Sie bitte auch unsere AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) <<<
diadema-pflege.de


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2007 - 2016!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Elektrorollstuhl / Elektro-Rollstuhl für Senioren @ Senioren-Page.de

  Impressum   AGB (inklusive Datenschutzhinweise)  Werbung